bogen


Vepik e.V.

c/o Anna Heidrun Schmitt
Stegemühlenweg 40
D-37083 Göttingen

fon: +49 551-76419
fax: +49 551-3706992

mail: schmitt@vepik.de

[Impressum] - [Datenschutzerklärung]



Aktuelles

Januar 2017 - 8. Turnus (seit Jan 16):

1.2.2017: Der neue jugendeigene YOW-Blog ist online! http://yow.vepik.de
auf deren Initiative, um weitere Eigenständigkeit und Vernetzung weltweit zu fördern – und auch über Ländergrenzen hinweg interne Zusammenarbeit zu gewähren und zu stärken, zumal einige TN auf Reisen sind und/ oder woanders studieren. Eine großartige Möglichkeit, gemeinsam einen weiteren Blick über den Tellerrand zu werfen und sich in Welt-gemeinschaft einzuüben!

Nahezu alle Teilnehmenden aus beiden Ländern aus dem 7. Turnus (von 2014-Anfang 2016) entschieden Anfang 2016 weiter zu arbeiten. Der 8. Turnus begann in Kamerun im Jan 16, in Bremen im Mai 16, mit Werbung neuer Mitglieder und darauf folgender Visionsarbeit in beiden Ländern. Oberthema ist „Werte und Ungleichheit“. Aktuell sind ca. 35 Jugendliche aktiv.

Fokus und Vision - in beiden Ländern - ist aktuell aufgrund der Anliegen der Jugendlichen: Living in accordance with others and nature, in love and equality.

Im Oktober 2016 fand eine sehr erfolgreiche Begegnung in Kamerun zum Thema Partizipation und Natur statt (inkl. Vor- und Nachbereitung) (s. unter Chronik).
Das Alumnisystem wurde in Kamerun wie vorab in Deutschland auch zugunsten von „alten“ und „neuen“ Mitgliedern abgeschafft, um hierarchischen mitunter unbewussten Tendenzen keinen Vorschub zu geben.

Aktuell (Feb 17):
  • In Kamerun läuft wie seit 2009 das wöchentliche selbstgemachte Radioprogramm weiter, mitunter mit voxpops der deutschen Teilnehmer*innen, um auch das Radioprogramm binational zu gestalten.. Themen der Radiosendung stay in youth attitude sind englische- französische Begriffe, um Mehrsprachigkeit zu fördern; Vorstellung von Persönlichkeiten, von aktuellen Themen etc.
  • Werbung neuer Jugendlicher in Kamerun ab Januar, in Bremen ab April 2017.
  • Der binationale Mailaustausch zu Berichten der wöchentlichen Treffen sowie zu gemeinsam gewählten und aktuellen Themen (aktuell, also Jan 2017: u.a. zu Rassismus und Meritokratie) läuft weiter. Ergebnisse u.a. auf dem Blog der Jugendlichen.
  • Interviews zum Thema Werte wurden in Kamerun und Bremen, und in mehreren Ländern, da einige der deutschen Jugendlichen auf Reisen waren/ sind, geführt und ausgewertet. S. Blog YOW.
  • YOW ist das erste von der DAJ geförderte Projekt – eine TN war seit Juni im konstanten Austausch inkl. Antragsstellung. Mit den Organisator*innen fand aufgrund der Stellungnahme zur Auftaktveranstaltung ein Gespräch zu Möglichkeiten echter und partizipativer (also gleichberechtigter und gemeinschaftlicher) Jugendbeteiligung statt.
  • Es ist angestrebt, den strukturierten Dialog zum Thema (Jugend)partizipation, der von den Jugendlichen organisiert und mit Vertreter*innen nahezu aller Parteien der aktuellen Bürgerschaft im Sept 16 realisiert wurde, fortzusetzen. s. unter YOW - Ergebnisse
  • Workshops in Kamerun und Deutschland, u.a. zu Gender und Kultur; Korruption; Natur
  • angestrebt: Reisen nach Kamerun und nach Bremen im Sommer 2017